Service

Klimaservice - Warum eigentlich?

Eine Fahrzeugklimaanlage besteht aus vielen beweglichen und mechanischen Teilen und Komponenten, es entstehen hohe Drücke und hohe Temperaturunterschiede. Ferner ist sie Vibrationen und zusätzlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt.

Der Energieträger in einem Klimasystem ist das Kältemittel, welches nur in ausreichender Menge die gewünschte Kälteleistung erbringen kann. Pro Jahr können bis zu 15% Kältemittel entweichen, was zu einer stetigen Minderung der Kälteleistung führt.

Vom Kältemittel hängt auch die Kühlung des Kompressors ab, der bei zu niedrigem Kältemittelstand immer mehr leisten muss, aber gleichzeitig immer weniger gekühlt wird!

Moderne Klimaanlagen lassen sich nicht mehr abschalten und laufen ständig in reduzierter Leistung mit.

Bei Öl- oder Gasmangel ist die Kühlung und Schmierung des Kompressors nicht  vollumfänglich gewährleistet. Dieser Zustand kann die Klimaanlage beeinträchtigen oder gar beschädigen und in der Folge zu teuren Reparaturen führen.

Zusätzlich gelangt durch Undichtigkeiten an der Fahrzeugklimaanlage Feuchtigkeit in den Kältekreislauf, was in der Regel vom Trockner und teilweise auch vom Öl wieder kompensiert wird. Haben jedoch beide Komponenten ihre
maximale Aufnahmefähigkeit erreicht, können durch Feuchtigkeit Schäden an der Klimaanlage entstehen.

Ein regelmäßiger Klimaservice erhält die gute Kälteleistung der Klimaanlage und beugt teure Reparaturen vor.

Eine regelmäßiger Wartung der Klimaanlage ist ein Service, der den guten Fahrkomfort erhält und auf Sicht den Geldbeutel schont!